Impressum
Wandern:
machen Sie eine 1 1/2 stündige Wanderung zur Burg Altrauchburg und kehren dort in der gemütlichen Gastwirtschaft ein
das Eistobel gilt zu allen Jahreszeiten als Geheimtipp für Wanderer
ca. 8 km entfernt
direkt von der Haustüre aus können Sie auf unsere zwei Hausberge gehen; im Süden das Sonneck (1106 m), im Norden der Hauchenberg (1242 m).
Ein Erlebnis besonderer Art ist der neu geschaffene Carl-Hirmbeinweg - Erlebnisweg. Er bietet Spaß und Informationen für groß und klein
seltene Pflanzen kann der Spaziergänger an dem kombinierten Fuß/Radweg Weitnau-Kempten entdecken
Der ca. 15 km entfernte Berg Hündle bei Oberstaufen bietet für alle Beteiligten etwas besonderes; es gibt Wanderwege, Sesselbahn und eine Sommerrodelbahn, die auf 800 Meter Länge und 16 Steilkurven besonders bei Kindern sehr beliebt ist.
Bild folgt
Das Fellhorn ist wegen seiner Blumenvielfalt und der wunderschönen Aussicht ein besonders beliebter Wanderberg
Fahrradfahren:
In Weitnau fängt der Radweg nach Kempten an. Auf der ehemaligen Bahnlinie ist ein wunderschöner Radweg angelegt worden, der Sie begeistern wird. Fahrräder können kostengünstig bei der Gemeinde gemietet werden.
Sehenswürdigkeiten:
wer kennt es nicht, das Schloss Neuschwanstein, in dem einst König Ludwig II regierte;
ca. 40 km entfernt

geniessen Sie mit einem Tagesausflug zur Insel Mainau die unglaubliche Blumentpracht der Bodenseeinsel;
ca. 70 km entfernt

für alle Freunde von Oldtimern ist das Automuseeum Wolfegg eine Reise wert;
ca. 35 km entfernt
Sonstiges:

Es gibt gleich 3 sehr schöne, gepflegte Erlebnisbäder in der Umgebung;
das Alpspitz-Bade-Center in Nesselwang, das Wonnemar in Sonthofen und das Aquaria in Oberstaufen